de en
Schliessen
Jérémie Conus

Jérémie Conus

19.11. / 11:00 / Kunsthalle

SÉRIE JEUNES

Matinee Klavier: Jérémy Conus

Der 1994 geborene Schweizer Pianist Jérémy Conus schloss sein Studium bei Konstantin Scherbakov an der ZHdK 2021 mit dem Master of Music Performance mit Auszeichnung ab. Er gewann zahlreiche nationale und internationale Preise, so u.a. den 1. Preis bei der „European Music Competition Città di Moncalieri“ in Italien und war Preisträger des Rahn Musikpreises für Klavier 2020. Als Solist und Kammermusiker tritt Jérémie Conus regelmässig im In- und Ausland auf. Seine Matinee eröffnet er mit Variationenwerken von Beethoven, Honegger und den Variations Sérieuses von Mendelssohn, danach folgt Franz Schuberts grandiose c-Moll Sonate D958.

Ludwig van Beethoven: 32 Variationen in c-Moll WoO 80
Arthur Honegger: Toccata et Variations, H. 8
Felix Mendelssohn: Variations Sérieuses op. 54
Franz Schubert: Klaviersonate Nr. 19 in c-Moll D958

Im Anschluss Abonnent*innenapéro und Präsentation des Programms 2024

CHF 25.00 / unter 30 Jahren: CHF 10.00 / Konzertbesucher*innen mit Jahresabonnent: CHF 20.00

per Formular bestellen:

19.11. / 11:00 / Kunsthalle
SÉRIE JEUNES

Matinee Klavier: Jérémy Conus

oder per Telefon: +41 71 788 18 60

Ticketinfo**

Vorbestellungen / Platzreservationen: bis am Dienstag vor dem Konzert werden vorbestellte Tickets per Rechnung versandt.
Vergünstigungen: Für Junge Ohren unter 30 Jahren mit Ausweis gilt der reduzierte Eintrittspreis: CHF 15.- (statt CHF 35.-). Alle Konzertbesucher geniessen am Aufführungstag ab 14.00 Uhr freien Eintritt in die Ausstellung der Kunsthalle Appenzell (**gilt nicht für Kinderkonzert)

Diese Website benutzt Cookies.

Datenschutz /