de en
Schliessen
17.3. / 11:00 / Kunsthalle

Matinée Violine und Klavier

Raphael Nussbaumer, Anna Draganov

Der 17-jährige Raphael Nussbaumer begann mit 4 Jahren Violine zu spielen und studiert bei Philip A. Draganov. Er gewann bereits zahlreiche nationale und internationale Preise, zuletzt 2023 den 2. Preis am Internationalen Wettbewerb Tibor Varga in Sion. Als Solist konzertierte er mit verschiedenen Orchestern und trat beim Menuhin Festival Gstaad, in Deutschland, Österreich, Italien und Südkorea auf. In Appenzell interpretiert er virtuose Werke von Schubert, Ysaÿe, Dubois und Corigliano.

Programm:

Franz Schubert: Fantasie C-Dur D 934 für Violine und Klavier
Théodore Dubois: Ballade H-Dur für Violine und Klavier
John Corigliano: «The Red Violin Caprices» für Violine solo
Eugène Ysaÿe: «Caprice d’après l'étude en forme de valse» für Violine und Klavier nach op. 52 Nr. 6 von Camille Saint-Saëns

Raphael Nussbaumer, Violine

Anna Draganov, Klavier

per Formular bestellen:

17.3. / 11:00 / Kunsthalle
Matinée Violine und Klavier

Raphael Nussbaumer, Anna Draganov

oder per Telefon: +41 71 788 18 60

Ticketinfo**

Vorbestellungen / Platzreservationen: bis am Dienstag vor dem Konzert werden vorbestellte Tickets per Rechnung versandt.
Vergünstigungen: Für Junge Ohren unter 30 Jahren mit Ausweis gilt der reduzierte Eintrittspreis: CHF 15.- (statt CHF 35.-). Alle Konzertbesucher geniessen am Aufführungstag ab 14.00 Uhr freien Eintritt in die Ausstellung der Kunsthalle Appenzell (**gilt nicht für Kinderkonzert)

Diese Website benutzt Cookies.

Datenschutz /