de en
Schliessen
4.10. / 19:30 / Kunsthalle

Rundtanz

Schweizer Klaviertrio, Fabio Di Càsola, Rustem Monasypov, Ivona Krapikaite, Josef Gilgenrainer

Art-brut-Bilder des Schweizer Künstlers Adolf Wölfli inspirierten Richard Dubugnon zu seinem Klaviersextett «Rundtanz». Bildprojektionen ergänzen die Musik mit ihren ungeraden Tanzrhythmen wie einem falschen Walzer oder einer wilden, groovig-jazzigen Toccata. Walter Rabls hochromantisches Quartett op. 1 für Klarinette und Klaviertrio begeisterte schon Johannes Brahms und bildet zusammen mit Antonín Dvořáks sehnsüchtig-tänzerischem Streichquintett op. 77 mit teils fast sinfonischen Wirkungen den Rahmen.

Programm:

Walter Rabl: Quartett op. 1 für Klarinette, Violine, Cello und Klavier
Richard Dubugnon: «Rundtanz» für 2 Violinen, Viola, Cello, Kontrabass und Klavier
Antonín Dvořák: Streichquintett G-Dur op. 77 für 2 Violinen, Viola, Cello und Kontrabass

Schweizer Klaviertrio

Angela Golubeva, Violine
Franz Ortner, Violoncello
Martin Lucas Staub. Klavier
Fabio Di Càsola, Klarinette
Rustem Monasypov, Violine
Ivona Krapikaite, Viola
Josef Gilgenrainer, Kontrabass

Formular

per Formular bestellen:

4.10. / 19:30 / Kunsthalle
Rundtanz

Schweizer Klaviertrio, Fabio Di Càsola, Rustem Monasypov, Ivona Krapikaite, Josef Gilgenrainer

oder per Telefon: +41 71 788 18 60

Ticketinfo**

Vorbestellungen / Platzreservationen: bis am Dienstag vor dem Konzert werden vorbestellte Tickets per Rechnung versandt.
Vergünstigungen: Für Junge Ohren unter 30 Jahren mit Ausweis gilt der reduzierte Eintrittspreis: CHF 15.- (statt CHF 35.-). Alle Konzertbesucher geniessen am Aufführungstag ab 14.00 Uhr freien Eintritt in die Ausstellung der Kunsthalle Appenzell (**gilt nicht für Kinderkonzert)

Diese Website benutzt Cookies.

Datenschutz /