de en
close
Foto: Martin Benz

Foto: Martin Benz

21 July / 12:00 – 17:00 / Kunsthalle

DANCE AND ARCHITECTURE / BODY IN SPACES II

Bewegtes Labor mit dem Kollektiv „dance me to the end“ / Live-Musik, Fotospur und offener Austausch mit dem Publikum / Gäste: Lorena Dorizzi (Cello), Ueli Alder (Fotografie)
14:00 und 16:00 Uhr Sharings / offene Fenster mit Publikum

Ganztags / jeweils um 14:00 und 16:00 Uhr
Sharings / offene Fenster mit Publikum

Das Kollektiv "dance me to the end..." forscht in unterschiedlichen Improvisationsformaten mit eingeladenen Gästen in den Räumen der Kunsthalle Appenzell zu Körper und Bewegung im Raum. Die bewegte Recherche ist offen für das Publikum. Schwerpunkte sind die Vielschichtigkeit der sinnlich-sinnhaften Wahrnehmung, unmittelbare Präsenz im Tanz, das Erleben in Körper-Innen-, Um- und Aussenräumen, hin zur Körper-Architektur. Wie verändern die Räume der Kunsthalle unsere bewegte Forschungs-Arbeit? Welche Spuren hinterlassen Bewegung, Klang und Präsenz im Raum und in der Erinnerung?

add to calendar

This website uses cookies.

Privacy Policy /